Facebook

Festival für regionale Impulse Eisenerz

18. - 21.8.16

Eisenherz

Von engel am 22. August 2014
ROSTFEST 2014

Samstag, 1 Uhr. Das Rostfest ist im stattlichen Warm-Up-Modus. Ein Drittel von „Demokratie die Djs“ jagt Siebziger-Jahre-Gitarrenmusik durch das Erdgeschoss des großen Roten Hauses am Bergmannplatz. Eine Hand voll Menschen tanzt, vielleicht zwei. Einer davon ist Herbert. Herbert ist 16 Jahre alt, born and raised Eisenerzer und froh darüber. Ein Gespräch mit einem heimatverbundenen jungen Mann über seine apodiktische Zukunft in Eisenerz, den Nutzen „Rostfest“ für die Region und warum er Taddy Blazusiak nicht mag.

Rostfest oder Erzbergrodeo?
Erzbergrodeo ist mir lieber, weil ich fahre selber Enduro. 300 Kubik Beta.

Achso. Du fährst aber nicht mit beim Rodeo?
Nein, das kommt aber noch.

Wie heißt der Pole, der alles gewinnt?
Taddy Blazusiak. Den mag ich aber nicht.

Wieso nicht?
Ich sag’s wie’s ist: Er ist eine arrogante Sau. Vor der Kamera spielt er den Bescheidenen, aber in Wirklichkeit ist er nicht so. Ich arbeite jedes Jahr beim Rodeo ja als Streckenposten und einmal hat er mich angeschrien.

Wenn du berühmt wärst, wärst du dann anders?
Ja, ich wäre bodenständiger. Aber das Erzbergrodeo schaffe ich sowieso nicht. Es ist extrem schwer.

Wo gehst du in Eisenerz fort?
Beim Papageno kann ich sagen, was ich hören möchte und das 46 sperrt nur zu besonderen Anlässen auf.

Stirbt Eisenerz aus oder gibt es Hoffnung für die Stadt aus deiner Sicht?
Naja, wie man es nimmt.

Was?
Die Hoffnung besteht darin, dass der Berg vielen Jugendlichen eine Lehre bietet und sie da bleiben.

Du bleibst also hier, wenn du ausgelernt bist?
Ich habe vor, dass ich hier bleibe, ja. Egal ob ich in Leoben oder irgendwo in der Nähe arbeite: Ich möchte in Eisenerz bleiben. Es ist einfach eine gemütliche Stadt. Man hat alles, was man braucht – Billa, Penny, Spar, Trafik.

Das hast du aber in anderen Städten auch.
Das schon, aber man hat das Feeling beim Endurofahren nicht. Ich kann meine Enduro auspacken und irgendwo im Wald herumschweißen. Es interessiert keine Sau. In Leoben oder Graz geht das nicht.

Hast du nie überlegt, ob du nicht nach Graz gehen solltest?
Ich habe mir kurz überlegt, ob ich nach Leoben gehen soll, aber scheiß drauf. Es wäre größer, aber wir haben es hier viel chilliger.

Sehen das die anderen Leute in deinem Alter auch so?
Ja, das sehen alle jungen Eisenerzer so. Wenn es geht, möchten sie da bleiben. Eisenerz ist einfach unsere Heimat. Ich bin vor einem Monat in den Gemüseladen gegangen und der Verkäufer hat mir einen Apfel geschenkt, weil er mich kennt.

Was lernst du eigentlich?
Blechtechniker in Eisenerz. So eine Art Schlosser, nur Techniker.

Wo gehst du fort, wenn gerade nicht Rostfest ist?
In Eisenerz und hie und da in Leoben. Ins Bollwerk oder so. Das ist aber nicht meine Musik.

Was für eine Musik?
Naja, so Techno-Scheiße.

Die Musik hier beim Rostfest ist aber auch nicht unbedingt deine, oder?
Nein, ich bin ein Metaller.

Warum darfst du mit 16 Jahren eigentlich schon eine 300er-Maschine fahren?
Bei größeren Events braucht man eine elterliche Genehmigung und die Führerscheinnummer von den Eltern muss man angeben.

Deine Eltern geben dir die Genehmigung also.
Ja, sie haben gesagt, dass es mein Hobby ist und sie es unterstützen. Beim Rodeo mag ich aber nicht mitmachen, weil ich auch die Maschine umbringe.

Hat es dich schon einmal richtig aufgeschmissen?
Oft ja. Man spürt es im Rennen nicht, weil man so unter Adrenalin ist. Aber danach merkt man, dass man sich ordentlich weh getan hat. Ich habe mir schon ein paar Mal was gebrochen. Aber scheiß drauf. Das gehört zum Sport dazu wie das Verlieren bei Fußball.

Spielst du Fußball auch?
Nein, ich hasse Fußball. 21 Dodln, die einem hinterherlaufen.

Beim Erzbergrodeo fahren 200 Dodln den Berg hinauf.
Ja, aber dahinter gibt es wenigstens einen Sinn. Sie kämpfen darum, dass sie als Erster am Berg sind.

Beim Fußball kämpfen die Spieler darum, als Erster am Ball zu sein.
Ja, aber die bekommen einmal den Haxn gestellt und liegen am Boden und können sich nicht mehr rühren. Ein Enduro-Fahrer macht einen doppelten Überschlag, wenn er stürzt und steht auf und fährt weiter.

Und kannst du dir vorstellen, dass du, wenn du einmal älter bist, andere Musik hörst als Heavy Metal? REM zum Beispiel.
Nein, ganz sicher nicht. Das kann man nicht als Musik bezeichnen. Wobei alles irgendwie egal ist, solange es kein Rap ist. Da hört sich die Gaude auf.

Im Prinzip wird das Rostfest für eine Woche aus Graz hierhergebracht. Wie siehst du den Nutzen für Eisenerz?
Die Besucher merken, dass es hier in der Gegend schön ist. Es kommen immer mehr Leute auf Urlaub hierher. Mit dem einen Wochenende ist Eisenerz schon viel geholfen.

Was machst du in deiner Freizeit in Eisenerz?
Ich arbeite bei der Freiwilligen Feuerwehr (zeigt seinen Piepser). Wir haben in jeder Woche circa zwei Einsätze. Früher habe ich Instrumente gespielt. Ich habe ein Bariton gelernt, zwei Jahre Zugposaune und ein Jahr Keyboard. E-Gitarre tät ich gerne lernen. Und sonst zocke ich: Shooter, Rollenspiele.

Gibt es in Eisenerz auch Hip-Hopper?
Gibt es schon, ja, aber es ist eher eine Metaller-Szene hier.

Achso.
Ich gehe zweimal in der Woche ins Fitnessstudio.

Sowas gibt es in Eisenerz?
Ja. Es gibt ein Fitnessstudio, wo man 45 Euro im Monat zahlt und eines, wo man 20 Euro zahlt. Beim Billigeren sind die Gewichte selber hergestellt, beim Teureren nicht. Aber wer braucht das? Gewicht ist Gewicht. Arnold Schwarzenegger hatte auch keine speziellen Hanteln.

Kannst du mit deiner Ausbildung Gewichte selber herstellen?
Sicher. Ich baue mir selber Hanteln und sowas. Dann höre ich richtig aggressive Musik und trainiere. Heaven Shall Burn zum Beispiel.

Wirst du Zivildienst oder Bundesheer machen?
Zivildienst, weil ich möchte in Eisenerz bleiben. Es ist aber die Frage, ob ich überhaupt Zivildienst machen musss. Meine Wirbelsäule ist komplett im Arsch und ich habe sechs und acht Dioptrin. Vielleicht bin ich untauglich.

Geht das Headbangen eigentlich auf die Wirbelsäule?
Nein, wenn man es mit dem ganzen Oberkörper macht – so wie es sich gehört -, macht das gar nix.

Hörst du sonst noch andere Musikrichtungen?
Was ich noch gerne höre, ist Steirermusi. Ich bin genauso ein Obersteirer, obwohl ich ein Metaller bin, ich habe genauso meine Lederhose daheim.

Danke fürs Gespräch

Share on TumblrTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone