Facebook

Festival für regionale Impulse Eisenerz

18. - 21.8.16

“Den Rostfestgedanken unter die Leute bringen”

Von engel am 21. August 2014
ROSTFEST 2014

„Den Rostfestgedanken unter die Leute bringen“

Wer rastet, der rostet. Michael, Simon, Melle, Eveline, Simone und Nikolaus rasten kaum. Die sechs pilgern zum Rostfest. Morgen, Freitag kommen sie nach ihrem zweieinhalbtägigen Fußmarsch (ab Graz) an. Am Ende der 90-Kilometer-Wanderung steht Eisenerz als finales Rastziel.

„Er hat gesagt, da müssen wir eigentlich raufgehen“, erklärt Michael die gar simple Intention ihrer Pilgerreise und blickt zu Simon. Sein Freund bestätigt und konkretisiert das vage vorgetragene, aber eigentlich tief lebenskluge Vorhaben: „Wir wollen die Peripherie von Eisenerz mit dem eigenen Körper ausmessen.“ Die Einschicht in den Beinen spüren.

Tatsächlich fanden sie per Facebook-Aufruf noch fünf weitere Mitwanderer. Sechs von sieben werden die Nacht in einer Pension nahe Leoben verbringen. Einer hat bereits mangels standfester Ausrüstung kehrt gemacht. Skateschuhe =/= Wanderschuhwerk.

Mit im Gepäck: Der größte auf der Wanderstrecke Graz-Eisenerz liegende Rostnagel – als kleines Gastgeschenk. Transzendentalen Charakter hat die Wandertour trotz mitgebrachter Reliquie allerdings keinen. „Wir müssen immer wieder erklären, dass wir nicht katholisch orientiert sind“, sagt Nikolaus. Im Gespräch mit Weggefährten werde jedoch dennoch ein bisschen missionarisch vorgegangen. „Wir können den Rostfestgedanken unter die Leute bringen“

Schlussendlich geht’s jedoch – bei aller schelmischen Sektenmission – darum, einander kennenzulernen und gemeinsam dem Alltag zu entwandern.“Wir sind nach zwei Tagen schon ziemlich eingeschweißt“, sagt Eveline. Man teilt Erlebnisse, wie das von der Lastwagenfahrerin, die den steilen Hang zurückrunterschieben musste. Fahrerin Ingeborg ist dabei der Beton aus der Lagefläche entronnen. „INGEEEEEE“, rief ihr Kollege. Alle lachen, wenn sie davon erzählen.
Nächstes Jahr sollen noch mehr Leute mitwandern. Nach dem diesjährigen Probemarsch wird die Veranstaltung breiter und früher auf Facebook angekündigt. Ob sie nächstes Jahr wieder gehen? Alle nicken, eine schüttelt den Kopf. Noch – denn ist es nur schwer denkbar, dass nicht auch sie im nächsten Jahr wieder dabei ist. Beim Pilgermarsch auf Eisenerz.

Share on TumblrTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone