Facebook

Festival für regionale Impulse Eisenerz

16. - 18.8.18

Das Planetenparty-Prinzip „Buy Buy Baby“

BuyBuyBaby ©SusiSchlögl Diskurs / Kunst / Live / Musik / Performance

Eine Konzertperformance von Das Planetenparty Prinzip und Melt Downer

“Buy Buy Baby” positioniert sich zwischen Konzert und Theaterperformance und konfrontiert das Publikum mit Fragen nach dem eigenen Konsumverhalten und dem der Gesellschaft, in der wir leben. Außerdem wird die Kommerzialisierung von Kunst kritisch hinterfragt und durch den interdisziplinären Zugang ein Austausch zwischen den verschiedenen Kunstszenen angeregt.

Das Planetenparty Prinzip ist ein junges Performance-Kollektiv aus Graz. Seit der Gründung im Jahr 2015 spezialisierte sich die Gruppe auf die Übersetzung von Spielprinzipien in interaktive Performances (“Bitte spiel mich!”, 2015; “Das Part of the Game-Game”, 2016). Neben Spielformaten arbeitet die Gruppe auch an Bühnenperformances, für die intensiv ein Thema erforscht, bearbeitet und nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen gesucht wird (“Aufrüsten”, 2016; “Anleitungen” 2017). Die Gruppe wurde  für ihre Leistungen mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Stella 16 – Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum für “Das Part of the Game-Game”. Gemeinsam treten sie auch als ironisch-verbeulte “SED – Sozialistische Eingreif Druppe” auf.