Facebook

Festival für regionale Impulse Eisenerz

16. - 18.8.18

Flowers in Concrete

Live / Musik

Flowers in Concrete war eine sehr umtriebige und innovative Hardcore- bzw. Punkband aus Weiz, die aus der damaligen Grind/Deathcore-Formation NECROSIS (1988- 1993) hervorging und viele jüngere MusikerInnen der Szene maßgeblich beeinflusste. Den Musikstil der Band, der als sehr eigenständig und authentisch zu beschreiben und nur schwer zu „schubladisieren“ war, wurde von den drei Mitgliedern Pepi (drums), Tom (voc/guit) und Flax (voc/bass) schlicht als „hart aber herzlich“ bezeichnet. In ihrer neunjährigen Bandgeschichte (1993- 2002) erschien von F.I.C. nicht nur eine 7“-Single und zwei 12“-LPs/CDs, sondern es wurden auch diverse Liedbeiträge auf mehreren CD-Samplern bzw. -Compilations veröffentlicht. Das Trio absolvierte weit mehr als 200 Konzerte im In- und Ausland. Nach dem letzten Live-Konzert von F.I.C. am 25.10.2002 in Graz trennten sich die Wege der drei Musiker. 15 Jahre später, im Jahr 2017 erfolgte die Reunion und das erste Konzert, nach langer Zeit, in ihrer Heimatstadt Weiz beim „Legends of Hall – the Music Hall Revival“. Den Jüngeren unter euch sagt diese Band vielleicht nichts mehr, aber für Menschen, die in den 90ern ihre Punkrocksozialisation erlebten, wird das ganz groß.

https://www.facebook.com/flowersinconcrete