Urban Camping

Urban Camping Wohnungen ausgebucht!

Da die leerstehenden Wohnungen im Urban Camping leider ausgebucht sind, ebenso Caravan Plätze - gibt es nur noch Zeltplätze. 
Wir bitten um Verständnis, dass "wildes Campen" im Stadtgebiet nicht erlaubt ist und wir deshalb sämtliche Camper im Münichtal aus organisatorischen Gründen (Shuttle, Sanitär, Rahmenprogramm) zusammenlegen.

Caravanplätze und Zeltplätze sind restlos ausgebucht!

Parkplätze sind im Münichtal beim Schulzentrum vorhanden.

Alternative für Caravan: Eisenerzerhof hat noch freie Plätze: http://www.eisenerzerhof.at/

Zeltplatz bitte Anmeldung unter (nur mit Festivalpass, Gebühr pro Zelt/Nacht 5€): urbancamping@rostfest.at

Urban Camping Hotline: +43 681 105 523 16 - ab Mittwoch 15.8. Aktiv

ÖFFNUNGSZEITEN URBAN CAMPING REZEPTION:

Donnerstag 16.08. , Freitag 17.08. und Samstag 18.08. von 10-12 Uhr und von 15-20 Uhr

Tagestickets sind nur an der Kassa beim Haupteingang erhältlich (nicht beim Urban Camping)


Was ist Urban Camping?
Einzigartiges Übernachten in Wohnungen leerstehender, ehemaliger Wohnhäuser im Münichtal.

Wohnung statt Zelt
Beim Rostfest wird in leerstehenden Wohnungen gecampt.
Gruppenbuchungen sind erwünscht, einzelne Schlafplätze in Schlafplatzwohnungen gibts natürlich auch.
Wir empfehlen 6 Personen pro kleiner Wohnung bzw. 10 Personen pro großer Wohnung.

Ausstattung
Die Wohnungen sind ohne Strom und Wasser.
Eine zentrale Dusch- und WC-Anlage, Mobilklos bzw. eine Rezeption mit Aufenthaltsraum stehen den Campern zur Verfügung.
In den Stiegenhäusern und Gängen wird es Sicherheitsbeleuchtungen geben, es wird Frühstück angeboten. Außerdem entstehen im Laufe der Zeit diverse Attraktionen im Urban Camping Areal - Augen auf, durch und mitmachen 🙂

Urban Camper sein
Wir sind bemüht, die Infrastruktur jährlich zu verbessern, um euch euren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bitte denkt jedenfalls daran, dass das Münichtal eine teilweise noch bewohnte Siedlung ist und geht respektvoll und achtsam mit den Gegebenheiten, der Umgebung und den Menschen um. Benutzt bitte die vorhandenen Mobilklos und Sanitärcontainer, die in diesem Jahr ausreichend und benutzbar vorhanden sein werden.